Hinweise zum Open-Air-Gottesdienst

16.08.2020, 11:00 Uhr
Help Center in Buchenau

Damit die Veranstaltung gut in Erinnerung bleibt, möchten wir euch bitten, folgende Infos zum Ablauf der Veranstaltung und die mit dem Help Center abgestimmten Schutzmaßnahmen zu berücksichtigen. Vielen Dank für euer Verständnis

Allgemeine Informationen

  • Der Gottesdienst startet um 11 Uhr. Ab 10 Uhr kann das Gottesdienstgelände betreten werden. Plant eure Anfahrt so ein, dass ihr genügend Zeit für die unteren Schutzmaßnahmen habt.
  • Bitte bringt euch je nach Bedarf Sitzdecken, Klapp- oder Gartenstühle mit. Es werden keine Sitzgelegenheiten gestellt sein.
  • Parkplätze werden ausreichend zur Verfügung stehen (siehe rechts auf der Skizze unten). Bitte beachtet die Anweisungen des Parkplatz-Ordner-Teams.
    Für unsere Senioren oder körperlich eingeschränkte Personen wird es eine Anfahrt direkt zum Gottesdienstgelände geben. Die Parkplatzordner lotsen euch bei Bedarf entsprechend um, jedoch ist diese Möglichkeit nur zum Ein- und Aussteigen gedacht und nicht zum Dauerparken.
  • Es wird eine WC-Anlage geben. Bitte Schilder beachten und vor und nach Gebrauch entsprechend desinfizieren.
  • Anfahrt: Weiter unten auf der Seite findet ihr eine Karte. Hier geht es direkt zu Google Maps. Adresse für's Navi: Wiesenhaus 1, 35232 Dautphetal
  • Nachdem ihr das Gottesdienstgelände betreten habt, geht bitte zügig zum eigentlichen Gottesdienstbereich und nehmt euren Platz mit 1,5 m Abstand zueinander ein (Familien können natürlich zusammen sitzen). Das Gelände ist weitläufig, sodass überall gute Sichtmöglichkeiten sind.

Essens- und Getränkeversorgung

  • Nach dem Gottesdienst möchten wir gern zu kleinen Picknickgruppen auf Abstand zusammen kommen. Das sonst übliche Grillbuffet entfällt leider, jedoch konnten wir einen Imbisswagen gewinnen, der uns mit leckeren Dingen wie Currywurst + Pommes mit verschiedenen Soßen und wählbare Schärfegraden versorgt. Auch eine vegetarische Wurstvariante wird angeboten.
  • Zum Dessert lädt uns Eismann Danilo zu einer leckeren Abkühlung ein, die auf Spendenbasis erworben werden kann (zur Orientierung: kleines Eis 1€, großes Eis 2€).
  • Wir freuen uns, dass unsere Versorgungsprofis angekündigt haben, einen Teil ihrer Einnahmen unserem Baugrundstück zu Gute kommen zu lassen. Also nehmt von dem Angebot reichlich Gebrauch.

Schutz und Hygiene-Maßnahmen


Lasst uns die geltenden Maßnahmen verantwortungsbewusst anwenden. Nicht nur, weil es „Regeln“ sind, sondern auch (gemäß unserer Vision) Füreinander und Für die Region. Denn was wir am Wenigsten wollen, ist eine Infektion vieler Menschen durch eine unserer Veranstaltungen. Aufgrund des Gebots der Nächstenliebe, wegen der Krankheit an sich, aber auch wegen der negativen öffentlichen Aufmerksamkeit auf die FCG, oder wegen der möglichen Folgen für unsere Landkreise und Kommunen aus denen wir kommen, wollen wir unser Bestes geben.

Deshalb vorneweg: Wenn du dich nicht völlig gesund fühlst, bleibe bitte zu Hause.

Folgendes Schutzkonzept haben wir festgelegt:

  • Das gesamte Gottesdienstgelände wird mit Warnband markiert. 4 Eingänge wird es geben. Wenn Warteschlangen entstehen, haltet entsprechend Abstand von mind. 1,5 m oder nutzt die anderen ausgewiesenen Eingänge.
  • Vor Betreten des Geländes wirst du gebeten, deinen Namen und Adresse zu hinterlegen um eine mögliche Infektionskette nachverfolgen zu können. Die Daten werden für 30 Tage elektronisch gespeichert und anschließend gelöscht.
  • Desinfiziere bitte deine Hände, wenn du das Gottesdienstgelände betrittst und später am Ausgang wieder verlässt (siehe aufgestellte Spendersäulen).
  • Es wird eine Maskenpflicht (Alltagsmaske) geben. Sie ist vor allem beim Bewegen auf und um das Gottesdienstgelände herum und beim Singen zu tragen. Wenn du an deinem Platz sitzt und der Mindestabstand von 1,5 m sichergestellt ist, darfst du die Maske gern abnehmen.
  • Nach dem Gottesdienst muss die Maske bei Bewegungen, bei denen der Mindestabstand nicht eingehalten werden kann, getragen werden - insbesondere bei den Essens- und Getränkeausgaben.
  • Bitte verzichtet auf persönliche Foto- und Video-Aufnahmen. Dafür wird es von uns autorisierte Personen geben, die Fotos und Videos vom Gottesdienst machen.
  • Auf dem Gottesdienstgelände soll der Mindestabstand von 1,5 m dauerhaft zu allen Personen, die nicht dem eigenen Haushalt angehören, sichergestellt sein. Mitglieder eines Hausstandes können und sollen gern zusammenstehen und sitzen.

Karte


Parkplätze


Image